Reparatur iPhone 6 Home Button

Error 53: Nur zur Sicherheit oder Abzocke?

Die stolzen Besitzer eines iPhone 6 oder iPhone 6s bangen derzeit um ihren bereits störanfälligen Home-Button oder Touch-ID-Fingerabdrucksensor: Wenn einer der beiden kaputt geht und man bereits das Update zu iOs 9 durchgeführt hat, muss der geliebte Begleiter zwangsläufig zu einem von Apple autorisierten Reparateur gebracht werden, wo es relativ teuer werden kann, falls die 12 Monate Garantie abgelaufen ist. Den iPhone 6 Home Button zu reparieren, kostet bei Apple stolze 321,10€, eine Summe, mit der man in so manchen Pauschalurlaub fahren könnte. Falls man sich für einen alternativen Reparateur entscheiden sollte, bekommt man günstigere Preise, riskiert aber, den momentan viel diskutierten „ Error 53 “ auf dem Display erscheinen zu sehen, welcher das Handy nicht nur komplett lahm legt, sondern bei fehlendem Backup, auch alle Daten löscht.

 

Wie kommt es zum Error 53?

Jeder Home Button mit Fingerabdrucksensor ist direkt mit dem iPhone verknüpft. Wenn nach einem Update zu iOs 9 diese Verknüpfung vom Gerät nicht mehr erkannt wird, weil ein anderes Ersatzteil verwendet wurde, erscheint der Error 53, welcher das iPhone komplett unbrauchbar macht. Nicht einmal Apple könnte es wieder in Stand bringen. Man könne nur ein neues iPhone kaufen, so der Konzern.

Apple entschuldigt dies als Strategie zum Schutz vor Daten-Klau. Schließlich könnte ein Krimineller versuchen, durch den Einbau eines anderen Home Buttons an die Privatdaten des Kunden zu gelangen, unter anderem Pin–Codes und die Daten des Bezahldienstes Apple Pay, so der IT–Riese. Empörte Apple Kunden bezeichnen es eher als Abzocke und fühlen sich vom Konzern eingepfercht. Auch unabhängige Smartphone Reparateure führen keine Reparaturen des iPhone 6 Home Buttons mehr durch und raten bei Schäden zu einer Reparatur direkt bei Apple. Wir haben mit einigen gesprochen: „Wenn der Home Knopf defekt ist dann können wir nichts tun“, so Reparateur Alex von iNeedaDoctor in München. Dienstleister und Handyreparateur Multico Henning Cordts in Berlin: “Nutzer, die bereits das neueste Update installiert haben und deren Home Button ein Defekt erleidet, müssen wohl oder übel den Kontakt zu Apple suchen und das Gerät einschicken. Alle anderen Defekte bei den genannten Geräten sind ohne Probleme weiterhin in „freien Werkstätten“ durchführbar. Fragt sich nur wie lange noch…”

iPhone 6 Error 53

Wie wird es weitergehen?

Mittlerweile haben sich Anwaltskanzleien in den USA und Großbritannien eingeschaltet und planen eine Sammelklage gegen Apple. Ob die Aussichten auf einen teuren, langfristigen Prozess den Konzern zum Einlenken bringen? Oder wird Apple sogar noch weitere Teile von einem nicht autorisierten Reparateur ersatzunfähig machen, wie das Display oder das Backcover? Wir bei kaputt.de sind gespannt und bieten weiterhin eine sichere Hilfe bei der Reparatur des iPhone 6 Displays oder zum Beispiel des Gehäuses. „Das Öffnen des Gerätes zieht nicht automatisch den Fehler 53 nach sich, es sei denn, der Home Button oder das Home Button Verlängerungskabel werden dabei beschädigt.“, so Maria Giesecke von iCracked.

Also bastelt beruhigt, aber behutsam, an eurem iPhone 6 oder 6s weiter. Aber lieber, so wie unsere Experten, vorerst die Finger vom Home Button lassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *